Gebackenes Perlhuhn mit Salat aus Sauerkirschen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackenes Perlhuhn mit Salat aus Sauerkirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
65 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
860
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien860 kcal(41 %)
Protein36 g(37 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K62,4 μg(104 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure136 μg(45 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium969 mg(24 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod98 μg(49 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren22,3 g
Harnsäure253 mg
Cholesterin209 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
4
Für die Schokocreme
50 g dunkle Schokolade
½ TL Chiliflocken
1 TL frisch geriebener Ingwer
200 g Mascarpone
Salz
Für den Salat
400 g Sauerkirschen
120 ml Orangensaft
3 EL dunkler Balsamessig
120 ml trockener Rotwein
5 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
150 g gemischter Salat z. B. Rauke, Sauerampfer, Kresse, usw.
2 EL Pinienkerne
2 EL gemischte Pfefferbeeren leicht zerstoßen
100 g Semmelbrösel
500 g Perlhuhnbrust küchenfertig, ohne Haut
Mehl zum Wenden
1 Ei
2 EL Pflanzenöl zum Braten

Zubereitungsschritte

1.
Für die Creme die Schokolade grob hacken und mit den Chiliflocken über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade vom Herd nehmen, abkühlen lassen und den Ingwer, die Mascarpone und eine Prise Salz untermischen. In Schälchen gefüllt bis zum Servieren kalt stellen.
2.
Die Kirschen waschen und entsteinen. Für die Vinaigrette den Orangensaft mit dem Essig und Wein aufkochen lassen und dickflüssige einreduzieren. Die Kirschen mit dem Olivenöl unter die Reduktion mischen, salzen, pfeffern, vom Herd ziehen und auskühlen lassen,
3.
Den Salat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.
4.
Die Pinienkernen grob hacken und mit den Pfefferbeeren und dem Paniermehl mischen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in schmale Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und zuerst in Mehl wenden. Abklopfen, dann durch das verquirlte Ei ziehen und zuletzt in der Paniermehlmischung wenden. Die Panade fest andrücken und das Fleisch in heißem Öl rundherum goldbraun braten. Auf Kuchenkrepp abtropfen lassen, mit dem Salat auf Teller anrichten und die Kirschen darüber verteilen. Mit der Schokocreme servieren.
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog