Gebratene Wachteln mit Roter Bete und Pfifferlingen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Wachteln mit Roter Bete und Pfifferlingen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
4 EL
Öl oder Butter
½ TL
1
250 g
frische Pfifferlinge
1
kleiner Apfel
2 EL
100 ml
4
gekochte, geschälte Rote Bete
1 EL
1 TL
frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PfifferlingÖlButterZitronensaftPetersilieWachtel

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Wachteln waschen, trocken tupfen und in Form binden. Mit Öl einstreichen, mit Pfeffer und Salz würzen und in einer Bratreine im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten braten, dabei mehrfach mit Öl oder Butter bestreichen.

2.

Inzwischen die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Pfifferlinge putzen. Die Rote Bete grob raspeln oder in dünne, kleine Scheiben schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein reiben. Die Zwiebeln in 1 EL Butter glasig dünsten, die Äpfel zugeben und mitdünsten. Die Rote Bete zugeben und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und zugedeckt beiseite stellen.

3.

Die Pfifferlinge in der restlichen Butter anbraten, salzen und die Petersilie untermischen. Die Wachteln auf etwas Rote-Bete-Gemüse anrichten und die Pfifferlinge daneben platzieren. Sofort servieren.