Gefüllte Hähnchenbrust mit Estragon-Zitronen-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Hähnchenbrust mit Estragon-Zitronen-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
425
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien425 kcal(20 %)
Protein51 g(52 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K9,2 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin33 mg(275 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium1.178 mg(29 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure389 mg
Cholesterin141 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2 Handvoll
2 EL
4
Hähnchenbrustfilets à ca. 140 g (mit Haut)
1
unbehandelte Zitrone
600 g
gegarte Kartoffeln
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelEstragonButterPflanzenölKnoblauchzeheSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Estragon abbrausen, trocken tupfen, abzupfen und fein hacken. Den Knoblauch in 1 EL heißer Butter kurz anschwitzen. Den Estragon untermengen und von der Hitze nehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und vorsichtig die Haut mittig ablösen. Am Rand nicht vom Fleisch trennen, damit die Haut halten kann. Vorsichtig den Estragon unter die Haut schieben. Die Brüste rundherum mit Salz und Pfeffer würzen und auf der Hautseite in der restlichen, heißen Butter in einer ofenfesten, beschichteten Pfanne goldbraun anbraten. Von der Hitze nehmen und wenden. Die Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Abrieb über das Hähnchen streuen und den Saft angießen. Außerdem ein wenig Wasser angießen und in der Pfanne im Ofen ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In heißem Öl in einer beschichteten Pfanne 8-10 Minuten langsam goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller verteilen.
5.
Die Hähnchenbrüste in Scheiben schneiden und auf den Kartoffeln anrichten Mit dem Zitronen-Bratensaft überträufelt servieren.