print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gefüllte Kalbsbrust

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kalbsbrust
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
6
Portionen
1 ⅕ kg
Kalbsbrust (mit eingeschnittener Tasche)
2 Bund
1 Stange
1
Schalotte gewürfelt
1 EL
2
400 g
1 Bund
6
Brötchen vom Vortag
3
¼ l
2 EL
1 Flasche
¼ l
Pfeffer aus der Mühle
Muskat gemahlen

Zubereitungsschritte

1.
Brötchen würfeln. Aufgekochte Milch darüber gießen. Schalottenwürfel in heißer Butter glasig anschwitzen, gehackte Petersilie zugeben und über die Brotmasse geben. Mit Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat vorsichtig vermischen (evtl. noch etwas Milch zugeben) und abschmecken.
2.
Brust waschen, trocken tupfen und mit etwa 3/4 der Semmelmasse füllen. Mit Küchengarn zunähen und kräftig salzen und pfeffern. Aus restlicher Knödelmasse Knödel formen.
3.
Suppengrün waschen, putzen und grob würfeln. Öl in einem Bräter verstreichen, Suppengrün zugeben und Kalbsbrust darauf setzen. Fond angießen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 30 Min. schmoren lassen. Dann etwas Dunkelbier über das Fleisch gießen und Temperatur auf 160°C reduzieren. Während der nächsten 1,5-2 Stunden Fleisch immer wieder mit restlichem Bier und Fond übergießen.
4.
20 Min. vor Garende die Knödel in siedendes Salzwasser legen und garen lassen, bis sie sich drehen.
5.
Karotten schälen und in schräge, dünne Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen und ebenfalls in schräge Scheiben schneiden. Alles zusammen mit dem Blumenkohl in kochendem Salzwasser ca. 8 Min. garen.
6.
Fleisch herausnehmen und ruhen lassen. Sauce durch ein Sieb passieren. Abschmecken. Bindfaden vom Fleisch heraus ziehen und in Scheiben schneiden. Mit Knödeln und abgetropftem Gemüse servieren.

Video Tipps

Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar