Gefüllte Kalbsbrust

mit Marsalasauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte Kalbsbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
bis 1,8 kg Kalbsbrust (vom Fleischer die Knochen auslösen lassen und in das Fleisch eine Tasche einschneiden lassen)
200 g
125 g
2
6 EL
30 g
1
Ei (Größe M)
1 Bund
1
Töpfchen Basilikum
1 Glas
(400 ml) Kalbsfond
1 Becher
(200 g) Schlagsahne
3 EL
Produktempfehlung

Dazu Brokkoli und Gnocchi reichen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kalbsbrust abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Weißbrot und Parmaschinken klein würfeln. Knoblauch abziehen. 3 EL Öl erhitzen. Weißbrot und Pinienkerne darin anrösten. Knoblauch dazupressen. In eine Schüssel geben. Parmaschinken, Ei und Milch zufügen und vermengen. Kräuter (einige zum Garnieren abnehmen) abspülen und trockentupfen. Thymianblättchen von den Stielen streifen, Basilikum fein schneiden. Unter die Weißbrot-Schinkenmasse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Kalbsbrust mit der Weißbrot-Schinkenmasse füllen. Mit Holzstäbchen zustecken. Restliches Öl in einem Schmortopf erhitzen. Kalbsbrust darin ringsum anbraten. Mit Marsala ablöschen. Kalbsfond angießen und zugedeckt 1 ½ - 1 ¾ Stunden schmoren lassen.

3.

Kalbsbrust warm stellen. Sahne und Saucenbinder in den Bratenfond einrühren und unter Rühren einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Kalbsbrust aufschneiden und zusammen mit der Sauce anrichten.