Gnocchi mit Wildkräuterpesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gnocchi mit Wildkräuterpesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi
800 g
mehligkochende Kartoffeln
150 g
2
Für das Pesto
100 g
gemischte Wildkräuter (z. B. Brunnenkresse, Löwenzahn und junge Brennnesseln... )
3
50 g
geröstete Pinienkerne
50 g
frisch geriebener Parmesan
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
2
40 g
frisch gehobelter Parmesan
Rucola zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelOlivenölPinienkerneParmesanParmesanSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten garen, abgießen und pellen.
2.
Die Kartoffeln noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Salz, Eiern und Mehl zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig fingerdicke Rollen formen, 1 cm breite Stücke abschneiden und mit einem Gabelrücken eindrücken. Auf einem bemehlten Küchentuch 1 Stunde ruhen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen. Beides hacken und mit den Pinienkernen pürieren. Den Käse untermischen und das Öl nach und nach unterschlagen, salzen und pfeffern. Die Tomaten brühen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.
4.
In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi hineingeben und bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Das Pesto mit etwas heißem Kochwasser verrühren. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausheben, etwas abtropfen lassen und in vorgewärmte Teller geben. Mit Pesto, Tomatenwürfeln und Parmesan mischen und mit Rucola garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten