Empfohlen von IN FORM

Gurken-Wirsingsalat mit Hähnchenbrust

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gurken-Wirsingsalat mit Hähnchenbrust

Gurken-Wirsingsalat mit Hähnchenbrust - Leichter und leckerer Salat-Genuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
294
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Dieser bunt gemischte Salat hat Einiges in puncto Nährstoffe zu bieten: Der zarte Wirsingkohl ist besonders reich am Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, der die Blutbildung unterstützt und die Wundheilung fördert. Wertvolles, muskelaufbauendes Eiweiß steht hier ebenso auf dem Menüplan, und das sowohl aus dem Hähnchenbrustfilet, als auch aus Joghurt, Sesamsamen und Pinienkernen.

Eine vegetarische Variante würde Ihnen eher zusagen? Kein Problem, tauschen Sie einfach das Hähnchenbrustfilet durch gegrillten Halloumi aus.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien294 kcal(14 %)
Protein25 g(26 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K22,5 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium663 mg(17 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin56 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Jodsalz mit Fluorid
½
200 g
blaue kernlose Weintrauben
150 g
2 EL
1 ½ EL
300 g
30 g
2 EL
1 EL
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf, 1 Schale, 1 Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Den Wirsing waschen, putzen, den harten Strunk herausschneiden und den Wirsing in feine Streifen schneiden. In Salzwasser 4–5 Minuten mit leichtem Biss kochen (blanchieren), abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Gurke waschen, putzen, längs halbieren und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Weintrauben waschen und halbieren.

2.

Für das Dressing den Joghurt mit dem Zitronensaft, 1/2 EL Honig, Salz, Pfeffer und 3–4 EL Wasser verrühren und abschmecken.

3.

Das Hähnchen unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Aus der Pfanne nehmen und das Öl eingießen. Darin die Hähnchenstreifen 1–2 Minuten braun anbraten. Den Sesam kurz mitbraten, den restlichen Honig und den Balsamessig unterschwenken, salzen, pfeffern und gar ziehen lassen.

4.

Den Wirsing mit den Gurken und den Weintrauben auf 4 Tellern anrichten. Das Hähnchen darauf legen und alles mit dem Dressing beträufeln. Mit den Pinienkernen bestreut noch warm servieren.