Hähnchencurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchencurry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
494
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien494 kcal(24 %)
Protein51 g(52 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K50,8 μg(85 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin32,2 mg(268 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.110 mg(28 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren19,9 g
Harnsäure397 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g
400 g grün-weiß-gestreifte Thai-Aubergine
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
2 EL Pflanzenöl
2 EL grüne Currypaste
200 ml Geflügelbrühe
400 ml Kokosmilch
1 Baby Pak Choi
2 Handvoll kleine Auberginen (Pea)
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
2 EL helle Sojasauce
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Thaiauberginen waschen, putzen und in Spalten schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Die Chilischoten waschen, putzen und schräg in Ringe schneiden. Mit dem Knoblauch und den Zwiebeln in heißem Öl in einem Wok 1-2 Minuten anschwitzen. Die Auberginen untermengen und kurz mitbraten. Das Hähnchen zufügen und weitere 1-2 Minuten anbraten. Die Currypaste kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Kokosmilch angießen und aufkochen lassen. Falls nötig, noch etwas Brühe zufügen. Den Pak Choi waschen, putzen und grob hacken. Die Pea Auberginen waschen, putzen und zusammen mit dem Pak Choi und dem Koriandergrün zum Curry geben. Etwa 5 Minuten gar köcheln lassen. Zum Schluss mit Sojasauce abschmecken.
2.
Das Curry in Schüsseln füllen und nach Belieben mit rotem Reis servieren.