Himbeer-Charlotte in Gläsern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeer-Charlotte in Gläsern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 52 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Löffelbiskuits
4
75 g
1 Msp.
2
1 Prise
30 g
30 g
gemahlene Mandelkerne
40 g
120 g
Für die Creme
200 g
200 g
100 g
2 EL
2 EL
100 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtHimbeereQuarkSchlagsahneZuckerMehl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Für die Löffelbiskuits die Eigelbe, 1 EL Zucker und das Vanillemark mit dem Schneebesen cremig rühren. Das Eiweiß mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen, dabei den restlichen Zucker nach und nach einrieseln lassen. Die Speisestärke mit einem Kochlöffel unter den Schnee heben. Zuerst die Eigelbmasse, dann das gesiebte Mehl mit den Mandeln unterziehen. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel mit glatter Lochtülle füllen und Stäbchen aufspritzen (ca. 20 Stück; à 5-6 cm Länge)). Die Enden sollen leicht spitz zulaufen. Die Konfitüre ebenfalls in einen Spritzbeutel mit dünner Tülle füllen und mittig auf die Biskuits je einen Streifen aufdressieren. Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem Papier vom Blech ziehen und auskühlen lassen.
3.
Die Himbeeren putzen und fein pürieren. Mit dem Joghurt, dem Quark, dem Orangensaft und dem Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
4.
Den Rand von 4 Gläsern in Wasser dann in den rosa Zucker tauchen. Innen mit dem Gebäck ausstellen und mit der Creme gefüllt servieren.