Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kängurufilet mit gebratenen Äpfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kängurufilet mit gebratenen Äpfeln
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Kängurufilet
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
200 ml
100 ml
trockener Rotwein
60 g
2
Äpfel z. B. Granny Smith
4 EL
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzPfefferPflanzenölRotweinMacadamianussApfel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 100°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Filet waschen, trocken tupfen und in vier möglichst gleich große Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen auf dem Gitter (darunter Fettpfanne) ca. 20 Minuten ziehen lassen.
3.
Den Bratensatz mit dem Fond und Rotwein ablöschen und um etwa die Hälfte einköcheln lassen.
4.
Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und in dünne Spalten schneiden. In 2 EL heißer Butter in einer beschichteten Pfanne 2-3 Minuten anschwitzen und mit dem Zucker bestreuen. 1-2 EL Wasser zufügen und die Äpfel glasieren.
5.
Die Filets aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Die Sauce vom Feuer nehmen und die restliche, kalte Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Filets auf Teller setzen, jeweils mit etwas Sauce beträufeln und mit den Äpfeln und Nüssen garniert servieren.
6.
Nach Belieben mit frischem Majoran garnieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar