Figurbewusst genießen

Mandelkuchen mit Äpfeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mandelkuchen mit Äpfeln

Mandelkuchen mit Äpfeln - Sommerlich-leichter Kuchen auf mallorquinische Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
370
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die gemahlenen Mandeln geben dem Kuchen ein feines Aroma und bescheren uns eine Portion Mineralstoffe, unter anderem das knochenstärkende Calcium und nervenstärkendes Mangnesium. Auch der Eiweißanteil der Mandeln ist mit 19 % nicht zu verachten; das unterstützt den Muskelaufbau und verhindert Muskelabbau.

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien370 kcal(18 %)
Protein9 g(9 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker9,5 g(38 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium196 mg(5 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin91 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
400 g
säuerliche Äpfel
200 g
weiche Butter
120 g
3
½ TL
100 g
350 g
50 g
1 Päckchen
100 g
geschälte, gemahlene Mandelkerne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Reibe, 1 Springform, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Kuchengitter

Zubereitungsschritte

1.
Die Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Hälfte der Äpfel in dünne Scheiben schneiden, den Rest fein raspeln.
2.

Die Butter mit dem Vollrohrzucker schaumig schlagen. Die Eier mit der Zitronenschale nach und nach unterschlagen und schaumig rühren. Die geraspelten Äpfel ausdrücken und mit dem Quark unterrühren. Das Mehl mit der Stärke, dem Backpulver und den Mandeln vermischen und unter die Eiermasse rühren. Sollte der Teig zu fest sein, kann etwas Milch untergerührt werden. 

3.

Den Teig in die bei Bedarf gefettete Springform füllen, mit den Apfelscheiben belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3)  50–70 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen, 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, den Rand vorsichtig mit einem scharfen Messer lösen und aus der Form nehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Bei Belieben mit Puderzucker bestaubt servieren.