Naschen ohne Reue

Käse-Kokoskuchen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Käse-Kokoskuchen

Käse-Kokoskuchen - Saftig, leicht und aromatisch: So wie wir es lieben!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
338
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Magerquark macht diesen Kuchen herrlich saftig und leicht und überzeugt obendrein mit hochwertigen Proteinen für den Muskelaufbau und -erhalt. Die Eier versorgen uns mit einer bunten Palette an Nährstoffen, vor allem mit den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K sowie mit verschiedenen B-Vitaminen, die unter anderem für die Nerven eine wichtige Rolle spielen.

Je nach Saison passt zum Kokoskuchen eine Fruchtsauce; wie wäre es zum Beispiel mit frisch pürierten Erdbeeren dazu?

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien338 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker7,9 g(32 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Kalorien337 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K4,4 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,2 mg(35 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium254 mg(6 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure8,4 mg
Cholesterin142 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
80 g
160 g
6
1 Prise
100 g
½ TL
250 g
750 g
1
100 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (24 cm Durchmesser), 1 Gefrierbeutel, 1 Nudelholz, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter schmelzen. Die Kekse in einen Beutel geben und z.B. mit einem Nudelholz zu feinen Krümeln verarbeiten. Mit der Butter vermischen, auf dem Boden der mit Backpapier ausgelegten Springform verteilen und mit einem Löffel andrücken.

2.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz und 2–3 EL Zucker zu steifem, schnittfestem Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem übrigen Zucker und Vanillepulver schaumig schlagen. Limette heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Den Schmand, Quark, Limettensaft und -abrieb unter die Eigelbmasse rühren. 80 g Kokosraspeln und den Eischnee zugeben und alles unterheben. Die Masse auf den Boden füllen und die Form abdecken. Einige Löcher einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3)  ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen und evtl. noch etwas länger backen). In der Form auskühlen lassen.

3.

Den Kuchen aus der Form lösen. Etwas abkühlen lassen und mit den restlichen Kokosraspeln bestreut servieren.