Kalbsgulasch mit Hackklößchen, Sahnesoße, Champignons und Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgulasch mit Hackklößchen, Sahnesoße, Champignons und Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
1046
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.046 kcal(50 %)
Protein45 g(46 %)
Fett51 g(44 %)
Kohlenhydrate97 g(65 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E7,9 mg(66 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,1 mg(168 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium832 mg(21 %)
Calcium94 mg(9 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink8,4 mg(105 %)
gesättigte Fettsäuren22 g
Harnsäure315 mg
Cholesterin226 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Hackbällchen
250 g
Hackfleisch gemischt
1 Scheibe
Toastbrot eingeweicht und gut ausgedrückt
½
kleine Zwiebel
1
1
kleines Ei
Semmelbrösel nach Bedarf
2 EL
Öl zum Braten
Für das Ragout
400 g
1 EL
2 EL
1
1
große Champignon
100 ml
150 ml
Petersilie in Streifen geschnitten
200 ml
Saucenbinder hell, nach Bedarf
Außerdem
200 g
200 g

Zubereitungsschritte

1.
Für die Hackbällchen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Hackfleisch Weißbrot, Ei, Salz und Peffer gut vermengen. Je nach Konsistenz noch etwas Semmelbrösel untermengen, bis ein gut formbarer Teig entstanden ist. Bällchen formen und in Mehl wenden. In heißem Öl goldbraun braten und aus der Pfanne nehmen.
2.
Das Kalbfleisch in Würfel schneiden und mit Mehl stauben, im heißen Butterschmalz rundherum scharf braten, mit Wein und Fond ablöschen und ca. 30 Min. leise köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Champignons abtropfen und vierteln. Zusammen mit den Fleischbällchen und de Sahne nach Ende der Garzeit zugeben und weitere 5-10 Min. garen. Gegebenenfalls mit Soßenbinder etwas eindicken, nochmals abschmecken und die Petersilie untermengen.
3.
Gleichzeitig den Reis nach Packungsaufschrift garen.
4.
In Schälchen verteilen und servieren.