Kaninchen in Knoblauch-Marinade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen in Knoblauch-Marinade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
434
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien434 kcal(21 %)
Protein31 g(32 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂15 μg(500 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium550 mg(14 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure146 mg
Cholesterin125 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Kaninchen aus der Keule oder Rücken
4
2 Stiele
2 EL
3
100 ml

Zubereitungsschritte

1.
Das Kaninchenfleisch in Scheiben schneiden und gegebenenfalls leicht klopfen. Zusammen mit den Rosmarinzweigen und dem Salbei in eine Schüssel geben. Mit Pfefferkörnern bestreuen. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden, ebenfalls über das Fleisch streuen. Mit dem Öl begießen und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde marinieren.
2.
Nach Belieben auf dem Grill oder in einer Pfanne garen.