Kartoffelgratin mit scharfem Lachs, Fenchel und Krümmelkruste

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelgratin mit scharfem Lachs, Fenchel und Krümmelkruste
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2
600 g
Pfeffer aus der Mühle
Butter für die Form
200 g
3
2 EL
2
gekochte Kartoffeln vom Vortag
3 Scheiben
Toastbrot ohne Rinde
2 EL
fein geriebener Parmesan
1 EL
Butter in Flöckchen
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Fenchel putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Lachsfilet salzen, pfeffern und mit den Chiliflocken bestreuen. In eine gebutterte Auflaufform geben.
2.
Die Sahne mit den Eiern, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Ein Drittel davon über den Lachs gießen. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Mit dem Fenchel mischen und beides auf den Lachs schichten, mit der restlichen Eier-Sahne übergießen. Den Auflauf im Ofen (mittlere Schiene) etwa 30 Minten backen.
3.
Das Brot zerkrümeln oder fein würfeln. Mit dem Parmesan mischen. Auf den Auflauf streuen. Mit Paprika und Cayennepfefer bestauben, die Butterflöckchen auflegen und auf 220 °C etwa 5-10 Minuten überbacken, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen