Kartoffelpüree mit Bärlauchpesto

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Kartoffelpüree mit Bärlauchpesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
798
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien798 kcal(38 %)
Protein16 g(16 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,2 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K24,9 μg(42 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C119 mg(125 %)
Kalium1.747 mg(44 %)
Calcium256 mg(26 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren16,6 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin47 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg Kartoffeln
350 ml Milch
4 EL Butter
Salz
Muskat frisch gerieben
Für das Pesto
125 g Bärlauch
30 g Parmesan (fein gerieben)
50 g Pinienkerne (leicht geröstet)
125 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMilchBärlauchOlivenölButterPinienkerne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln waschen und ca. 30 Min. gar dämpfen.
2.
Kartoffeln schälen, durch die Kartoffelpresse drücken, Butter und heiße Milch zugeben und mit dem Kochlöffel zu einem lockeren Püree vermengen. Mit Salz und Muskat abschmecken.
3.
Die Bärlauchblätter waschen und trocken schütteln/trocken tupfen.
4.
Anschließend die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Die Pinienkerne mit einem Messer grob hacken und zusammen mit den Bärlauchblättern in einen Mörser geben. Gut durch reiben, bis alles fein zerkleinert ist. Den Parmesan fein reiben und hinzugeben, um die Masse zu binden.
5.
Soviel Öl hineinmengen bis das Pesto die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Das Püree auf Tellern verteilen und mit dem Pesto servieren. Nach Belieben mit Bärlauchblättern garnieren.