Kleine Spinat-Käseküchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Spinat-Käseküchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
266
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien266 kcal(13 %)
Protein6 g(6 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K45,6 μg(76 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,2 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium137 mg(3 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren11,1 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin70 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
24
Für den Teig
400 g
250 g
1
1 TL
Butter für die Backform
Mehl zum Arbeiten
Für die Füllung
200 g
2
200 g
2
250 ml
80 g
geriebener Parmesan
Für das Pesto
2 EL
100 g
1
100 ml
2 EL
geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlSchlagsahneButterSchafskäseSpinatRucola
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln und in der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in Stücke schneiden und auf dem Mehlrand verteilen. Das Ei in die Mitte geben, mit dem Salz bestreuen und alle Teigzutaten mit einer Teigkarte zu Bröseln hacken. Mit den Händen zügig zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Nach Bedarf die Mehlmenge ein wenig variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Füllung den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Feta zerbröckeln und mit dem Spinat und dem Knoblauch vermengen. Für den Guss die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Mulden eines Mini-Muffinbackblechs ausbuttern.
4.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn ausrollen. 24 Kreise (ca. 8 cm Durchmesser) ausstechen und die Mulden damit auskleiden. Die Spinat-Mischung hineinfüllen und den Guss darüber träufeln. Mit dem Käse bestreuen und im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
5.
Währenddessen für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und wieder abkühlen lassen. Den Rucola waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken und gut ausdrücken. Zusammen mit den Pinienkernen, der geschälten Knoblauchzehe und etwas Öl im Mixer fein pürieren. Dabei das übrige Öl einfließen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Den Parmesan untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Die Mini-Quiches aus den Mulden lösen und noch warm oder ausgekühlt mit Pesto überträufelt servieren.