Unterstützt die Abwehrkräfte

Knuspriger Tofu mit Brokkoligemüse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Knuspriger Tofu mit Brokkoligemüse

Knuspriger Tofu mit Brokkoligemüse - lecker, einfach und das perfekte Gericht für ein gestärktes Immunsystem!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wie der Name schon vermuten lässt, stammt der Pak-Choi aus Asien und zählt zu den Kohlarten. Seine Konsistenz erinnert an den Chinakohl und er enthält genauso viel zellschützendes Vitamin C wie dieser. Auch die Senföle des Kohls tragen zu einem guten Immunsystem bei, indem sie die Abwehrkräfte anregen. Passend dazu liefert der Tofu zahlreiche Proteine, die im Körper in Immunszellen umgewandelt werden können. 

Falls Sie noch Brokkoliröschen und -strunk übrig haben, kochen Sie doch mal wieder eine leckere Brokkolisuppe! Diese eigenet sich perfekt als Vorspeise oder mit 400 g Tofu als sanfter Hauptgang.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein24 g(24 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate9,3 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,4 mg(103 %)
Vitamin K366,9 μg(612 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium766,9 mg(19 %)
Calcium366,8 mg(37 %)
Magnesium130 mg(43 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin0 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,2 mg(102 %)
Vitamin K258 μg(430 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,4 mg(53 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C117 mg(123 %)
Kalium552 mg(14 %)
Calcium318 mg(32 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
6 EL
400 g
300 g
60 g
Frühlingszwiebeln (2 Frühlingszwiebeln)
4 EL
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Tofu in etwa 2 cm große Würfel schneiden und in eine Schale geben. Sojasauce über den Tofu geben und 30 Minuten zugedeckt einziehen lassen.

2.

Brokkoli putzen, waschen und die Röschen abschneiden. Brokkolistiel schälen und klein schneiden. Pak-Choi putzen, waschen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden.

3.

3 EL Sesamöl in einem Wok erhitzen und Brokkolistiel 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Brokkoliröschen dazugeben und weitere 1–2 Minuten mitbraten. Dann Pak-Choi und Frühlingszwiebeln dazu geben und unter Rühren 2–3 Minuten anbraten. Zum Schluss mit Austernsauce würzen.

4.

Zwischenzeitlich 1 EL Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Tofu bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten anbraten. Zum Servieren Gemüse und Tofu mischen und auf Teller anrichten.