Kohlrabi-Dolmades

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlrabi-Dolmades
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
124
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien124 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K23,8 μg(40 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium363 mg(9 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin6 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Für das Tzatziki
½
250 g
griechischer Joghurt
1
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
frisch gehackter Dill
Für die Röllchen
Pfeffer aus der Mühle
scharfes Paprikapulver
2 EL
2 EL
gehackte Petersilie
1 EL
gehackte Minze
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtRosinenZitronensaftOlivenölPetersilieDill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kohlrabiblätter 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und kalt abschrecken. Mit Küchenpapier trocken tupfen und die dicken Blattrippen flach schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein hacken. Im heißen Öl in einem Topf glasig anschwitzen. Den Reis dazu geben, kurz mitdünsten und mit der Brühe ablöschen. Einmal aufkochen lassen, dann bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten garen lassen.
2.
Währenddessen für das Tzatziki die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne herausschaben und die Gurkenhälften grob raspeln. Mit etwas Salz vermengen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Anschließend leicht ausdrücken und zum Joghurt in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und fein dazu reiben. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Olivenöl und den Dill unterrühren und abschmecken.
3.
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4.
Den Reis mit den Pinienkernen, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Zitronensaft vermischen und abschmecken. Die Kräuter und Rosinen untermischen und abkühlen lassen.
5.
Je etwa 1 EL der Füllung auf die Kohlrabiblätter setzen, die Seiten einschlagen und aufrollen. Mit dem Tzatziki servieren.