Stärkender Eiweiß-Kick

Kokos-Fisch-Topf mit Garnelen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kokos-Fisch-Topf mit Garnelen

Kokos-Fisch-Topf mit Garnelen - Exotischer Curry-Traum mit herzhafter Einlage.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
624
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kokosöl ist durch seine mittelkettigen Fettsäuren leichter verdaulich als andere Fette. Garnelen bringen einen gesunden Nährstoff-Mix aus Proteinen, Jod, Kupfer und B-Vitaminen mit.

Keine Lust auf Garnelen? Auch mit Lachs oder Hähnchenwürfeln schmeckt der Eintopf richtig gut! 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien624 kcal(30 %)
Protein43 g(44 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K4,8 μg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure75 μg(25 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.093 mg(27 %)
Calcium146 mg(15 %)
Magnesium121 mg(40 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod291 μg(146 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren28,2 g
Harnsäure261 mg
Cholesterin133 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
20 g
Ingwer (1 Stück)
2 Stangen
1
200 g
1
2 EL
30 g
gelbe Currypaste (2 EL)
2
400 ml
200 ml
Fischfond (Glas)
400 g
250 g
Garnelen (küchenfertig, ohne Kopf und Schale)
20 g
Koriander (1 Bund)
1
60 g
2 EL
1 EL
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Sellerie und Fenchel putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg halbieren. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein und in kleine Würfel schneiden.

2.

Kokosöl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andüns- ten. Currypaste und Kaffirlimettenblätter zugeben und kurz mit andünsten. Mit Kokosmilch und Fischfond ablöschen. Sellerie und Fenchel zugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

3.

Fisch und Garnelen abspülen, trocken tupfen und Fisch grob in Stücke schneiden. Beides mit Zuckerschoten und Mango in das Curry geben und bei kleiner Hitze 6–8 Minuten gar ziehen (nicht mehr kochen) lassen.

4.

Inzwischen Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter ab- zupfen und fein hacken. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und hacken. Erdnüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen und hacken. Mit Koriander, Chili, Reisessig, Sesamöl und Fischsauce mischen und über das Curry geben.