Kräftige Gemüsesuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräftige Gemüsesuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
158
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien158 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K86,2 μg(144 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,9 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C47 mg(49 %)
Kalium858 mg(21 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
2 Möhren
1 Knoblauchzehe
½ Stange Lauch
2 Stangen Staudensellerie
2 EL Pflanzenöl
1 TL Paprikapulver scharf
1 l Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kümmel gemahlen
250 g mehligkochende Kartoffeln
200 g weiße Bohnen Dose
200 g braune Bohnen Dose
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel, die Möhren und den Knoblauch schälen und würfeln. Den Lauch waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zusammen in einem heißen Topf im Öl glasig anschwitzen. Mit dem Paprikapulver bestreuen und die Brühe angießen. Das Lorbeerblatt zugeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Die Bohnen gut abtropfen lassen und mit den Kartoffeln zum Gemüse geben. Alles unter gelegentlichem Rühren etwa 1 Stunde leise köcheln lassen bis die Suppe schön sämig ist. Nach Bedarf Brühe nachgießen.
2.
Die Petersilie zum Schluss zugeben, das Lorbeerblatt entfernen, die Suppe abschmecken und nach Belieben in Tassen gefüllt servieren.
3.
Dazu Weißbrot reichen.