Kürbis-Käsespätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Käsespätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
785
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien785 kcal(37 %)
Protein36 g(37 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate93 g(62 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K21,7 μg(36 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin21,7 μg(48 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.077 mg(27 %)
Calcium430 mg(43 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren10,4 g
Harnsäure147 mg
Cholesterin304 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Für die Spätzle
400 g
5
1 EL
Für die Kürbis-Käse-Creme
700 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
200 ml
200 ml
150 g
Pfeffer aus der Mühle
Zum Servieren
1 Stange
Staudensellerie mit Grün
4 EL
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel geben und die Eier hinein schlagen. Mit dem Öl, 1 TL Salz und etwas Muskat würzen und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder einem Kochlöffel zu einem zähflüssigen Teig kräftig rühren bis dieser Blasen wirft. Nach Bedarf ein wenig lauwarmes Wasser zufügen (etwa 100 ml). Der Teig sollte schließlich reißend vom Kochlöffel fallen. Etwa 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Zwischenzeitlich das Kürbisfruchtfleisch grob würfeln. Mit dem Apfelsaft und der Brühe in einen Topf geben und ca. 15 Minuten weich köcheln lassen.
3.
Den Teig nochmals gut durchschlagen. Eine Teigportion in den Spätzlehobel oder auf ein Spätzlebrett geben und den Teig ins kochende Salzwasser reiben bzw. hobeln. Aufkochen lassen, einige Male umrühren und sobald alle Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
4.
Die Kübiscreme pürieren und nach Bedarf noch etwas Brühe ergänzen. Den Käse einrühren, schmelzen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
5.
Den Stangensellerie waschen, putzen und die Blätter abzupfen. Die Stange in schmale Ringe schneiden.
6.
Die Kürbis-Käse-Creme auf tiefe Teller verteilen. Darauf die Spätzle setzen und mit den Selleriescheiben sowie dem -grün, den Kürbiskernen und den Rosinen bestreut servieren.