Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs-Gratin

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Lachs-Gratin

Lachs-Gratin - Feines Sea-Food aus dem Backofen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
832
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wer Kalorien aus Fett einsparen möchte, ist mit dem Rezept gut beraten, denn das Lachs-Gratin wird ohne Sahne zubereitet. Zudem punktet der Meeresbewohner mit reichlich Omega-3-Fettsäuren. Diese Fettsäuren schützen nicht nur vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sondern sind bereits in der Schwangerschaft und Stillzeit für die gesunde Entwicklung des Kindes wichtig.

Ihnen fehlt das Gemüse? Kein Problem! Zum Lachs-Gratin passt wunderbar Blattspinat. Das Blattgemüse bringt zusätzlich Eisen und Folat (Folsäure) ins Spiel. Das Vitamin ist insbesondere bei Kinderwunsch oder in der Schwangerschaft wichtig. Es verhindert nachweislich sogenannte Neuralrohrdefekte (Missbildungen) beim Ungeborenen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien832 kcal(40 %)
Protein60 g(61 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D8,1 μg(41 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin26,7 mg(223 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure131,8 μg(44 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C5,7 mg(6 %)
Kalium971,6 mg(24 %)
Calcium266,5 mg(27 %)
Magnesium68,1 mg(23 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod31,3 μg(16 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin226,2 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure89 μg(30 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin12,2 μg(27 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium616 mg(15 %)
Calcium287 mg(29 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure67 mg
Cholesterin155 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Wildlachsfilet (á 180–4 Wildlachsfilet)
2 EL
2
kleine Zwiebeln
50 g
Parmesan (1 Stück)
300 ml
2
2 TL
mittelscharfer Senf
10 g
Thymian (0.5 Bund)
400 g
Vollkorn- Bandnudeln

Zubereitungsschritte

1.

Lachs waschen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Lachsfilets in eine Auflaufform legen. Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Parmesan reiben. Parmesan, Milch, Eier, Senf und restlichen Zitronensaft verquirlen. Zwiebeln über den Fisch streuen und mit der Parmesan-Milch-Mischung übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

2.

Thymian waschen, trocken schütteln und auf dem Fisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 20 Minuten backen. 

3.

Inzwischen Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Den Fisch aus dem Backofen nehmen und zu den Bandnudeln servieren.