Reich an Omega-3-Fettsäuren

Lachs mit Honig und Balsamessig

4.4
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Lachs mit Honig und Balsamessig

Lachs mit Honig und Balsamessig - Die süß-würzige Marinade gibt dem beliebten Fisch eine raffinierte Note.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
290
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der zarte Lachs ist nicht nur reich an hochwertigem Protein, daneben punktet er mit jeder Menge Vitamin E sowie gesunden Omega-3-Fettsäuren.

Damit das Gericht lange satt hält, empfehlen wir, dazu eine gesunde Sättigungsbeilage wie Quinoa, Naturreis oder Vollkornnudeln zu genießen. Eine Portion Gemüse, zum Beispiel gedämpfter Brokkoli, sorgt ebenfalls für eine länger anhaltende Sättigung und bringt noch dazu eine Extraportion Vitalstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien290 kcal(14 %)
Protein25 g(26 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium547 mg(14 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin78 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,6 mg(130 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium543 mg(14 %)
Calcium28 mg(3 %)
Magnesium31 mg(10 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren4 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin75 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1 EL
2 EL
1 EL
flüssiger Honig
4
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletHonigOlivenölButterSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lachsfilet unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 4 gleich große Stücke teilen.

2.

Für die Marinade Öl, Essig und Honig verrühren, salzen und pfeffern. Lachsstücke mit der Marinade bestreichen und zugedeckt für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3.

Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trockenschütteln und schräg in schmale Ringe schneiden.

4.

Butter in einer Pfanne erhitzen und Lachs darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Anschließend die Hitze reduzieren und den Fisch in ca. 10 Minuten garziehen lassen, dabei ab und zu Marinade darüberstreichen. Kurz vor Ende der Garzeit Frühlingszwiebeln dazugeben und mitbraten. Anschließend sofort servieren.

 
Vielleicht hab ich die Temperatur zu sehr runtergedreht. Jedenfalls war der nach zehn Minuten noch nicht gar … Aber sonst: Absolut großartiges Rezept!
Bild des Benutzers tati_wengert
war super lecker :)
 
Ich will das Rezept nach kochen. Es scheint sehr gut zu sein.Danke.