Lammchops mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammchops mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
1137
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.137 kcal(54 %)
Protein88 g(90 %)
Fett82 g(71 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K34,6 μg(58 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin47,1 mg(393 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure244 μg(81 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂11,7 μg(390 %)
Vitamin C207 mg(218 %)
Kalium1.847 mg(46 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium154 mg(51 %)
Eisen9,4 mg(63 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink16,5 mg(206 %)
gesättigte Fettsäuren30,5 g
Harnsäure863 mg
Cholesterin311 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
3
Paprikaschoten rot, orange und gelb
4
1
2
6 Stiele
4 EL
12
Lammkoteletts mit Fettauflage
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Zucchini und die Aubergine waschen und putzen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen. Das gesamte Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen von 2-3 Stängeln abstreifen.
2.
In einem Topf 2-3 EL Öl erhitzen, die Auberginenwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Die Zucchini, Paprika, Zwiebel, Knoblauch und Thymian untermischen und weitere 1-2 Minuten mitschwitzen. Die Tomaten untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten mit leichtem Biss gar dünsten.
3.
Die Lammkoteletts abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im restlichen Öl in einer beschichteten Pfanne 5-6 Minuten goldbraun braten. Währenddessen ab und zu wenden und während der letzten 2-3 Minuten den übrigen Thymian mit dazu geben.
Schlagwörter