Clever naschen

Lockerer Apfelkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Lockerer Apfelkuchen

Lockerer Apfelkuchen - Klassisches Gebäck mit einer gewissen Extravaganz.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
157
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diesen Apfelkuchen zu backen, lohnt sich immer: Er ist einfach und schnell gemacht, sieht großartig aus und bietet mit dem in den Äpfeln enthaltenen Pektin viele Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung. Die Butter versorgt uns mit den fettlöslichen Vitaminen A, D, E und K.

Wenn möglich, bereiten Sie den Apfelkuchen mit einem Filoteig aus Vollkorn zu. Dieser bringt noch mehr verdauungsfördernde Ballaststoffe ein. Wer auf das Schälen der Äpfel verzichtet, kann außerdem von noch mehr Vitalstoffen profitieren.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien157 kcal(7 %)
Protein2 g(2 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium63 mg(2 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin9,2 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
3
große säuerliche Äpfel z. B. Boskop
50 g
300 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterKokosblütenzuckerApfel
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform, 1 Pinsel, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Die Springform mit etwas Butter auspinseln. Zwei Teigblätter in die Form geben, dabei den Teig großzügig über den Rand hängen lassen. Mit etwas Butter einstreichen und zwei weitere Teigblätter einlegen, sodass der Boden und die Seiten vollständig mit Filoteig bedeckt sind. Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Apfelwürfel mit 2 EL Kokosblütenzucker mischen und auf dem Teig verteilen. Dann zwei weitere Teigblätter auflegen, diese wiederum mit Butter einstreichen. Alles locker über den Kuchen zusammenfassen und mit der restlichen Butter bestreichen.

2.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3)  ca. 20 Minuten backen. Nach 15 Minuten eventuell abdecken, falls der Kuchen zu schnell bräunen sollte.

3.

Herausnehmen und abkühlen lassen. Zum Servieren aus der Form nehmen, auf eine Platte setzen und bei Belieben mit Puderzucker bestauben.