Klassiker mal anders

Mayonnaise mit Knoblauch (Aioli)

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mayonnaise mit Knoblauch (Aioli)

Mayonnaise mit Knoblauch (Aioli) - Knoblauchfans lieben Aioli

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
671
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben dem charakteristischen Geschmack kann Knoblauch noch viel mehr. Besonders wer regelmäßig Knoblauch verzehrt profitiert von den positiven Effekten. Das ätherische Öl Allicin kann zu hohen Blutdruck sowie Fett- und Cholesterinwerte senken. Zusätzlich bekämpft es Bakterien und Pilze daher wirkt Knoblauch heilend bei Erkältungen.

Die Mayonnaise mit Knoblauch passt zu vielen Gericht. Egal ob als Dip zu Tintenfischring, Pommes oder Shrimps, die Aioli kommt immer wieder gut an.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien671 kcal(32 %)
Protein3 g(3 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Kalorien671 kcal(32 %)
Protein3 g(3 %)
Fett73 g(63 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E9,1 mg(76 %)
Vitamin K37,5 μg(63 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium62 mg(2 %)
Calcium29 mg(3 %)
Magnesium6 mg(2 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin237 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
5
3
1 TL
scharfer Senf
weißer Pfeffer
300 ml
½ EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölSenfZitronensaftKnoblauchzeheSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Messer, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Alle Zutaten im Raum liegen lassen, bis sie Zimmertemperatur haben. Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Eigelbe, Senf, eine Prise Salz und Pfeffer zugeben. Alles in einer großen Schüssel weiß-cremig schlagen.

2.

Öl zunächst tropfenweise, später langsam fließend unter ständigem Schlagen zufügen. Öl immer vollständig mit der Masse verschlagen, bevor neues zugegeben wird. Dann Zitronensaft unterrühren. Mit Salz abschmecken und servieren.

 
Hi. Alles so gemacht, wie angegeben. Alles gleiche Temperatur. Dennoch: immer immer wird mir die Mayo bitter. Was mache ich denn bloß falsch??? Ps: Ich habe hier ein gutes Bio-Olivenöl verwendet. Das passiert mir auch mit anderen Ölen. :-(
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Schlotti1, vielen Dank für Ihre Frage. Vermutlich ist das Olivenöl hier der Übeltäter. Je nach Sorte und Qualität kann und darf dieses auch gerne mal einen leicht bitteren Geschmack haben. Ist Ihnen der Geschmack zu intensiv in der Mayo, dann sollten Sie ein geschmacksneutrales Rapsöl verwenden. Zudem sollte der Knoblauch erst direkt vor der Verwendung gehackt werden, denn wenn dieser zu lange an der Luft liegt, kann er oxidieren und wird bitter. Viele Grüße von EAT SMARTER