Figurbewusst genießen

Rhabarber-Feta-Salat mit Pekannüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Feta-Salat mit Pekannüssen

Rhabarber-Feta-Salat mit Pekannüssen - So schmeckt der Frühling!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ein regelmäßiger Verzehr von Pekannüssen bringt positive Effekte bei erhöhtem Blutdruck und Cholesterinspiegel. Wer Muskulatur au auen möchte, profitiert vom hohen Eiweißanteil im Feta.

Anstelle von Rhabarber machen sich auch süß-säuerliche Obstsorten gut im Salat: Probieren Sie auch mal Grapefruit, Orange oder Granatapfelkerne. Dann entfällt Schritt 1 der Zubereitung.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium722 mg(18 %)
Calcium231 mg(23 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin51 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
2 EL
Butter (30 g)
1 TL
50 ml
50 g
junger Mangold
1
1 Bund
200 g
Feta (45 % Fett i. Tr.)
45 g
Pekannusskern (3 EL)
2 EL
2 EL
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberRadieschenFetaOrangensaftMangoldButter

Zubereitungsschritte

1.

Rhabarber putzen, waschen, die Fäden ziehen und in etwa 6 cm lange Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen. Rhabarberstücke darin 4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Honig zufügen, mit Orangensaft ablöschen, einkochen lassen und mit etwas Salz abschmecken. Rhabarber aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.

2.

Mangold waschen und trocken schleudern. Fenchelknolle putzen, waschen, Strunk entfernen, Fenchel in hauchdünne Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden. Feta grob in Stücke brechen. Pekannüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten.

3.

Mangold auf einer große Platte verteilen. Rhabarber, Fenchel, Radieschen, Feta und die Nüsse darüber verteilen.

4.

Beide Öle mit Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing über den Salat träufeln.