Ohne raffinierten Zucker

Melonensorbet

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Melonensorbet

Melonensorbet - Abkühlung gefällig? Dieses Sorbet bringt Sie auf coole Gedanken!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
190
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Erfrischungswunder Wassermelone ist aufgrund des hohen Wassergehaltes und der feinen Süße der perfekte Sommerbegleiter. Zudem enthält die Sommerfrucht reichlich Kalium, das einen sanft entwässernden Effekt hat und für das Gleichgewicht des Flüssigkeitshaushaltes und der Säuren und Basen zuständig ist. Auch das aus Tomaten bekannte Lycopin kommt in der Wassermelone vor. Es ist ein starkes Antioxidans, welches den Körperzellen Schutz bietet und auch die Entstehung von Krebserkrankungen verhindern kann.

Mit einigen frischen Nekarinenspalten sowie frischer Zitronenmelisse garniert kommt das Sorbet besonders gut an. Gerne kann das Sorbet mit einer anderen Eis- oder Sorbet-Sorte kombiniert werden. Probieren Sie doch mal unsere fruchtige Kombination aus Mango-, Minz-, und Zitroneneis dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien190 kcal(9 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker23 g(92 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium234 mg(6 %)
Calcium25 mg(3 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
1 TL
350 g
1
große Nektarine
200 ml
trockener alkoholfreier Sekt (Rosé)
1
40 g
Puderzucker aus Birkenzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Standmixer, 1 Handmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Eismaschine

Zubereitungsschritte

1.

Den Kokoblütenzucker mit 60 ml Wasser und Zitronensaft in einem Topf langsam aufkochen lassen. Dabei rühren, bis sich der Zucker auflöst. Das Wassermelonenfruchtfleisch von Kernen befreien und in einen Mixer geben. Die Nektarine waschen, schälen, entsteinen, klein schneiden und zufügen. Etwas Sekt zugießen und das Obst fein pürieren. Mit dem übrigen Sekt zum Zucker-Wasser-Gemisch geben, gut verrühren und abkühlen lassen.

2.

Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Puderzucker einrieseln lassen. Dann unter die Obstmischung ziehen und in der Eismaschine fertig stellen. Alternativ in den Tiefkühler stellen und mindestens 3 Stunden gefrieren lassen. Dabei etwa alle ca. 30 Minuten kräftig durchrühren.