Melonensuppe mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Melonensuppe mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
297
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien297 kcal(14 %)
Protein39 g(40 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E8,4 mg(70 %)
Vitamin K1,8 μg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin13 mg(108 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium948 mg(24 %)
Calcium209 mg(21 %)
Magnesium155 mg(52 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod184 μg(92 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin278 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Galia-Melone
16 Garnelen
1 Schalotte
1 EL Butter
250 ml Fischfond Glas
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZitronensaftGarnelenSchalotteSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Melonen halbieren und entkernen, drei Melonenhälften schälen, klein schneiden und pürieren. Aus der übrigen Melonenhälfte mit einem Kugelausstecher Kugeln ausstechen und die Kugeln zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Garnelen schälen, Schwanzstück dranlassen, am Rücken längs aufschneiden und den schwarzen Darm entfernen. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Schalotte schälen, fein hacken und in heißer Butter glasig schwitzen, den Fond angießen und aufkochen. Die Hitze zurückschalten, Garnelen zugeben und bei schwacher Hitze ca. 3 Min. garen. Garnelen herausheben und beiseite stellen. Melonenpüree in den Sud rühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Suppe zugedeckt im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.
2.
Zum Servieren die Melonensuppe mit Garnelen und Melonenkugeln in Tellern anrichten und mit Minzeblättchen garnieren