Feine Gemüseküche

Linsensalat mit Spinat, Rhabarber und Spargel

5
Durchschnitt: 5 (9 Bewertungen)
(9 Bewertungen)
Linsensalat mit Spinat, Rhabarber und Spargel

Linsensalat mit Spinat, Rhabarber und Spargel - Saisonales Gemüse lecker kombiniert! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
324
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dank Spinat kann dieser Linsensalat mit gutem Zellschutz überzeugen – das ist vor allem den Vitaminen A, C und E zu verdanken, die als Antioxidantien schädliche freie Radikale abfangen. Die Beluga-Linsen punkten mit pflanzlicher Eiweiß-Power und können so den Aufbau und Erhalt von Muskeln unterstützen.

Die Zeit ist mal besonders knapp? Dann können Sie die Beluga-Linsen durch rote Linsen ersetzen. Diese benötigen eine viel kürzere Garzeit – so steht der Linsensalat im Nu auf dem Tisch.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien324 kcal(15 %)
Protein19 g(19 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2,6 g(10 %)
Ballaststoffe13,2 g(44 %)
Kalorien324 kcal(15 %)
Protein19 g(19 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe13,2 g(44 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K217,1 μg(362 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure261 μg(87 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.012 mg(25 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
2 EL
250 g
weißer Spargel
100 g
1 TL
50 g
Baby-Spinat (2 Handvoll)
20 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Topf, 1 Sieb, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Sparschäler, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

1.

Beluga-Linsen mit der dreifachen Menge Wasser zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze für ca. 25 Minuten kochen lassen. Abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Mit 1 EL Olivenöl und einer Prise Salz vermengen. Inzwischen Spargel waschen, putzen, schälen und schräg in Stücke schneiden. Rhabarber waschen, putzen und ebenfalls in Stücke schneiden.

2.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Spargel darin ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei gelegentlich schwenken. Dann Rhabarber und Honig zugeben und weitere 5 Minuten braten und salzen. Spinat waschen und trocken schleudern. Kürbiskerne grob hacken.

3.

Spinat mit Linsen, Spargel und Rhabarber auf zwei Tellern anrichten und mit Kürbiskernen bestreut servieren.