Nudelauflauf mit Wurstbrät, Tomaten und Mozzarella

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudelauflauf mit Wurstbrät, Tomaten und Mozzarella
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
958
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien958 kcal(46 %)
Protein40 g(41 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate98 g(65 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium805 mg(20 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren18,4 g
Harnsäure212 mg
Cholesterin92 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
1
1
1
2 EL
300 g
stückige Tomaten Dose
500 g
150 g
Pfeffer aus der Mühle
1 Kugel
Basilikum zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateErbseMozzarellaOlivenölZwiebelKnoblauchzehe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Bratwürste stückchenweise aus der Haut in eine Pfanne mit dem heißen Öl drücken und goldbraun braten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen, fein hacken und zusammen mit der Zwiebel und dem Knoblauch in der Pfanne anschwitzen. Die Tomaten zugeben, das Wurstbrät wieder zugeben und zugedeckt etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Den Grill im Backofen vorheizen.

2.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Während der letzten Minute die Erbsen zugeben und alles zusammen abgießen und gut abtropfen lassen. Mit der Sauce vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform füllen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden, auf die Nudeln legen und unter dem heißen Grill 4-5 Minuten überbacken. Mit den Basilikumblättern garniert servieren.