Nudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung und Vanille

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung und Vanille
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
514
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien514 kcal(24 %)
Protein26 g(27 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K484,2 μg(807 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure242 μg(81 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C67 mg(71 %)
Kalium1.092 mg(27 %)
Calcium632 mg(63 %)
Magnesium161 mg(54 %)
Eisen6,5 mg(43 %)
Jod53 μg(27 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure109 mg
Cholesterin64 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
feiner Hartweizen
2 EL
500 g
200 g
100 g
Parmesan frisch gerieben
1
20 g
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Arbeiten
1
1
1
1 Msp.
1 EL
gehobelter Parmesan zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatHartweizenRicottaParmesanOlivenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Öl und ca. 140 ml Wasser kräftig zu einem elastischen, festen Teig verkneten. Hierzu am besten eine Küchenmaschine benützen. Je nach Konsistenz etwas weniger oder mehr Wasser zugeben. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. ruhen lassen.
2.
Für die Füllung Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und fein hacken. Dann in einer Schüssel mit Ricotta und Parmesan vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auskühlen lassen.
3.
Teig nach Belieben in zwei Teile teilen und je eine Hälfte auf bemehlter Arbeitsfläche oder mit der Nudelmaschine dünn ausrollen. Im Abstand von ca. 6 cm einen Teelöffel der Füllung setzen und rundherum mit Eiweiß bepinseln. Mit einem Ravioli-Ausstecher ausstechen, zu einem Halbkreis zusammenklappen und die Ränder fest andrücken. Mit Mehl bestäuben und mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren.
4.
In siedendem Salzwasser ca. 10-12 Min. garen.
5.
Chilischote waschen, längs aufschlitzen, entkernen und fein hacken.
6.
Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
7.
Vanilleschote aufschlitzen und halbieren. Mit Butter, Chili, Orangenabrieb, Knoblauch und Schnittlauch in einer heißen Pfanne aufschäumen lassen. Schlutzkrapfen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in der Vanillebutter schwenken. Auf vorgewärmte Teller verteilen und mit Parmesan bestreut servieren.