Omelett-Waffel mit Rettich und Kresse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Omelett-Waffel mit Rettich und Kresse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
314
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien314 kcal(15 %)
Protein11 g(11 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K21,7 μg(36 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure63 μg(21 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium456 mg(11 %)
Calcium127 mg(13 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin198 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Rettich
4 EL Gartenkresse
3 Eier
Salz
50 g Butter geschmolzen
100 g Kräuterquark
100 g Mehl
120 ml Milch
1 EL fein gehackte Kräuter
1 EL Pflanzenöl für das Waffeleisen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RettichMilchKräuterquarkButterPflanzenölEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rettich schälen, raspeln, salzen, ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen und trocken tupfen. Die Kresse waschen und trocken schleudern. Für die Waffeln die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit der Butter schaumig aufschlagen, dann den Quark unterziehen. Das Mehl darübersieben und mit der Milch unterheben, zuletzt den Eischnee und die Kräuter unterheben. Im mit wenig Öl eingepinselten Waffeleisen nacheinander 8 eckige Waffeln goldbraun ausbacken.
2.
Zum Servieren jeweils etwas Rettichraspeln darauf geben, eine zweite Waffel auflegen und mit Kresse bestreut servieren.