Backen mit Vollkorn

Orangenkekse mit Schokolade

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Orangenkekse mit Schokolade

Orangenkekse mit Schokolade - Das feines Gebäck überzeugt mit natürlichem Orangengeschmack

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 27 min
Fertig
Kalorien:
79
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Orangenplätzchen mit Schokolade machen die Adventszeit noch schöner! Dabei wirkt der Duft von frischen Orangen anregend, stimmt positiv und großzügig. Gleichzeitig macht er uns gelassener und entspannter. Das bewies u.a. ein Experiment von Forschern der Universitäten Sankt Gallen und Washington.

Grundsätzlich mag es Gebäck aller Art trocken und kühl. Am besten eignen sich Blechdosen zur Aufbewahrung, die es gerade zur Weihnachtszeit überall zu kaufen gibt. So gelagert halten sich die Kekse einige Wochen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien79 kcal(4 %)
Protein2 g(2 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5,1 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0,3 mg(0 %)
Kalium74,2 mg(2 %)
Calcium5,4 mg(1 %)
Magnesium16,1 mg(5 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod0,3 μg(0 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure7 mg
Cholesterin13 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
40
Zutaten
1
1
200 g
100 g
150 g
Butter (Zimmerwarm)
65 g
1
1 Prise
100 g
Zartbitterschokolade ( 70 % Kakaoanteil)

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Orange halbieren und etwas Saft auspressen.

2.

Vanillemark, 2 EL Orangensaft, 1 TL Orangenabrieb, Mehl, Mandeln, Butter in Stücken, Honig, Ei und Salz zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

3.

Teig kurz durchkneten, zu einer Rolle mit ca. 4 cm Durchmesser formen und in 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese zu Kugeln formen, flach drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–12 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

4.

Schokolade grob hacken über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Plätzchen jeweils bis zur Hälfte eintauchen. Auf Backpapier legen und trocknen lassen.