Klassiker für Vegetarier

Pasta Carbonara mit geröstetem Blumenkohl und Burrata

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta Carbonara mit geröstetem Blumenkohl und Burrata

Pasta Carbonara mit geröstetem Blumenkohl und Burrata - Italo-Evergreen neu interpretiert

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
751
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Räuchertofu und gerösteter Blumenkohl geben dem Gericht eine schöne Würze und ein rauchiges Aroma. Tofu, der Quark aus Sojamilch, enthält viele lebensnotwendige Aminosäuren sowie blutbildendes Eisen und stoffwechselaktivierende B-Vitamine.

Burrata ähnelt geschmacklich Mozzarella, ist aber viel cremiger. Er ist in gut sortierten Supermärkten und Feinkostläden erhältlich. Wer keinen bekommt, kann den Käse durch Mozzarella oder Büffelmozzarella ersetzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien751 kcal(36 %)
Protein43 g(44 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,1 g(54 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K52,8 μg(88 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin13,2 mg(110 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure159 μg(53 %)
Pantothensäure3 mg(50 %)
Biotin16,4 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium982 mg(25 %)
Calcium623 mg(62 %)
Magnesium191 mg(64 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod118 μg(59 %)
Zink7,5 mg(94 %)
gesättigte Fettsäuren15,5 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin306 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
Blumenkohl (1/2 Blumenkohl)
1
100 g
2 EL
2 EL
400 g
80 g
Montello oder anderer vegetarischer Hartkäse (am Stück; 30 % Fett i. Tr.)
4
250 g
Burrata (italienischer Frischkäse)

Zubereitungsschritte

1.

Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zucchini putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Räuchertofu in feine Würfel schneiden. Alles zusammen auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Öl und Zitronensaft beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in 20 Minuten goldbraun backen.

2.

Nebenher Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Käse fein reiben. Eigelbe in einer Schüssel mit Käse verrühren.

3.

Nudeln abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln zurück in den Topf geben und mit der Eigelbmischung und dem Kochwasser vermengen. Gemüse unterschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Burrata klein zupfen und darübergeben.