Pasta mit Tomaten-Linsensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Tomaten-Linsensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
580
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien580 kcal(28 %)
Protein23 g(23 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate104 g(69 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe12,4 g(41 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K52 μg(87 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium741 mg(19 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure121 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Tomaten
4 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 cm Ingwer
2 EL Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe
100 g rote Linsen
500 g Linguine
Salz
1 EL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 EL grob gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LinguineLinseOlivenölIngwerZitronensaftPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten vierteln, entkernen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und leicht schräg in Ringe schneiden. Ein wenig vom Weiß in feine Streifen zum Garnieren schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen, beides fein hacken und einer Pfanne im heißen Öl kurz anschwitzen. Die Frühlingszwiebeln kurz mitschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen. Die Tomaten zugeben und mit den abgebrausten Linsen untermischen und 10-15 Minuten mit leichtem Biss köcheln lassen. Nach Bedarf Brühe ergänzen.
2.
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
3.
Die Sauce mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Nudeln gut abtropfen lassen und untermischen. Mit dem Frühlingszwiebelweiß garnieren und mit der Petersilie bestreut servieren.