Perfekt zum Abnehmen

Pasta mit Zucchini und Schafskäse

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Pasta mit Zucchini und Schafskäse

Pasta mit Zucchini und Schafskäse - Die perfekte Pasta für Ernährungsbewusste

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
581
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Pasta clever kombiniert: Für Gemüse-Verhältnisse ist Zucchini ein Top-Lieferant für Eisen. Allerdings wird das Spurenelement aus pflanzlichen Quellen weniger gut aufgenommen, als aus tierischen Produkten. Aber dank reichlich Vitamin C aus den Zitronen, kann der Körper das Eisen besonders gut aufnehmen. 

Zitronenbasilikum hat deutlich kleinere Blätter als normales Basilikum und ein fruchtiges Limonenaroma. Das passt nicht nur hervorragend zu Desserts und Fruchtsalaten, sondern auch zu Fisch und Pasta. Sollte Sie keinen Zitronenbasilikum bekommen, tut es auch der Gewöhnliche.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien581 kcal(28 %)
Protein22 g(22 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Kalorien563 kcal(27 %)
Protein23 g(23 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,9 g(43 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K12,4 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22,1 μg(7 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,7 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C24,4 mg(26 %)
Kalium222 mg(6 %)
Calcium158 mg(16 %)
Magnesium28,8 mg(10 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod41,1 μg(21 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin35 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
300 g
Zucchini (2 Zucchini)
200 g
20 g
2
2
3 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.

Zucchini waschen, putzen und grob raspeln. Feta zerbröckeln. Zitronenbasilikum waschen, trocken schütteln und Blätter und grob hacken. Zitronen heiß abspülen, trocken tupfen. Schale einer Zitrone fein abreiben und Saft auspressen. Übrige Zitrone in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln.

3.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini zugeben und 2 Minuten bei starker Hitze anbraten. Knoblauch zugeben 2 Minuten mitbraten. Zitronenabrieb und Feta unterrühren. Spaghetti in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Zitronenbasilikum darüber streuen und auf vier Teller verteilen. Mit den Zitronenspalten garniert servieren.