Pistazien-Risotto

mit Garnelen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pistazien-Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
448
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien448 kcal(21 %)
Protein16 g(16 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K10,2 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium330 mg(8 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod54 μg(27 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren10,7 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
60 g Butter
160 g Risottoreis
40 g Pistazien
125 ml Weißwein
500 ml klare Brühe (Fertigprodukt)
2 EL Olivenöl
200 g Riesengarnele roh, ohne Schale
20 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinButterPistazieOlivenölParmesanZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. 30 g Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Reis darin glasig braten. Pistazien einrühren und mit Weißwein ablöschen. Unter Rühren nach und nach die Brühe angießen und den Reis ausquellen lassen. Das dauert etwa 20-25 Minuten.

2.

In der Zwischenzeit Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin 2-3 Minuten braten.

3.

Restliche Butter und den Parmesan unter den Risotto rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit den Garnelen anrichten.