Polnische Nudeltaschen mit Pilzen gefüllt (Uszka) in Borschtsch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Polnische Nudeltaschen mit Pilzen gefüllt (Uszka) in Borschtsch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
256
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien256 kcal(12 %)
Protein10 g(10 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K11,8 μg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure103 μg(34 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium748 mg(19 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
6
Für die Suppe
1
250 g
500 g
Butter zum Andünsten
1
1 TL
getrockneter Majoran
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Für die Uszka
200 g
1
1 Prise
75 ml
1
Butter zum Andünsten
200 g
Pilze z. B. Champignons, Steinpilze
1
Pfeffer aus der Mühle
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Rote BeteKartoffelMehlPilzMajoranZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Suppe Zwiebel, Kartoffeln und Rote Bete schälen und würfeln. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Zwiebelwürfel in der Butter glasig schwitzen, Kartoffel-, Rote-Bete-Würfel und Lorbeerblatt zugeben, kurz mitschwitzen lassen, Brühe angießen und den Majoran einrühren. Die Suppe aufkochen und ca. 25-30 Min. leicht köcheln lassen.
2.
Das Lorbeerblatt herausnehmen, die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
3.
Für die Nudeltaschen aus Mehl, Ei, Wasser und Salz einen glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
4.
Inzwischen die Zwiebel und Pilze putzen und feinst würfeln. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Die Pilze zugeben und mitdünsten bis keine Flüssigkeit mehr in der Pfanne ist. Die Masse etwas abkühlen lassen. Das Ei hinzufügen, untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
In einem weiten Topf Wasser zum Kochen bringen.
6.
Den Teig dünn (max. 2mm) auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Mit einem Glas oder Kreis-Ausstecher 5 cm große Kreise ausstechen. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen.
7.
Die Füllung portionsweise mittig auf die ausgestochenen Kreise geben, halbieren und zusammendrücken ("Halbmonde"). Die Seiten nach innen klappen und ebenfalls zusammendrücken bzw. zusammendrehen ("Öhrchen", ähnlich wie Tortellini). In reichlich kochendem Salzwasser bei kleiner Hitze ca. 6 Minuten gar ziehen lassen.
8.
Die Suppe in vorgewärmte tiefe Teller füllen, einige Teigtaschen zugeben und heiß servieren.