Putenchili mit Mais

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenchili mit Mais
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein40 g(41 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K28 μg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,2 mg(202 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin22,2 μg(49 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium945 mg(24 %)
Calcium71 mg(7 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure242 mg
Cholesterin66 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Chilischoten
600 g Putenbrustfilet
2 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
400 ml Geflügelbrühe
1 grüne Paprikaschote
200 g Mais Dose
200 g weiße Bohnen Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen, von der Zwiebel einige Ringe für die Garnitur beiseite legen und den Rest sowie den Knoblauch und fein würfeln. Die Chilischoten waschen und fein hacken.

2.

Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und fein hacken oder durch den Fleischwolf drehen. In heißem Öl krümelig braten, die Zwiebel, Knoblauch und Chili zugeben, kurz mitbraten und das Tomatenmark untermengen. Mit der Geflügelbrühe ablöschen. Etwa 15 Minute leise köcheln lassen.

3.

Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und würfeln. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen.

4.

Den Mais und die Bohnen waschen, abtropfen lassen und mit der Paprika und den Tomatenvierteln zum Chili geben. Weitere 15-20 Minuten köcheln lassen. Falls nötig noch etwas Brühe angießen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken und mit den Zwiebeln garniert servieren.