Naschen ohne Reue

Quark-Vanille-Mousse mit frischen Beeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quark-Vanille-Mousse mit frischen Beeren

Quark-Vanille-Mousse mit frischen Beeren - Luftig leicht kommt dieses sommerliche Dessert mit leichten Beeren daher

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
252
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Magerquark zaubert eine satte Portion hochwertiges Eiweiß in diese Nachspeise. Noch besser: Der Körperbaustoff aus dem Quark ist zusammen mit den Proteinen aus dem Ei sehr hochwertig und kann gut aufgenommen werden. Zitronensaft sorgt für immunstärkendes Vitamin C.

Möchten Sie keine Gelatine benutzen, kann die Mousse alternativ auch mit Agar-Agar zubereitet werden. Achten Sie dabei auf die korrekte Mengenangabe des Herstellers. Je nach Saison können Sie auch andere Beeren oder Früchte mit der Quark-Mousse kombinieren. Wie wäre es beispielsweise mit Erdbeere und Rhabarber?

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,3 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure60 μg(20 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium247 mg(6 %)
Calcium108 mg(11 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod7,5 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin141 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Blätter
2
1
2 EL
60 g
Puderzucker aus Birkenzucker
200 g
150 ml
250 g
gemischte, frische Beeren z. B. Him- und Blaubeeren
4
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, Zitronensaft und dem Puderzucker über einem heißen Wasserbad cremig rühren. Die ausgedrückte Gelatine unterrühren und auflösen lassen. Von der Hitze nehmen, kalt schlagen, die Vanilleschote wieder entfernen und den Quark unterziehen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. 

2.

Die Eiweiße steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Mousse in eine Schüssel füllen und abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Von der Mousse Nocken abstechen, mit den Beeren und einem kleinen Minzzweig anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren.