Quinoa-Puffer mit cremiger Pilzsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quinoa-Puffer mit cremiger Pilzsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
473
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien473 kcal(23 %)
Protein15 g(15 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K67,4 μg(112 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,9 mg(58 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium726 mg(18 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin158 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ¼ l Gemüsebrühe
150 g Quinoa
250 g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
5 EL Kichererbsenmehl
1 EL frisch gehackter Rosmarin
60 g schwarze Oliven entsteint
2 Eier
Salz
1 TL Paprikapulver edelsüß
Chilipulver
2 EL Pflanzenöl
150 g Crème fraîche
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
1 l Brühe aufkochen lassen, die Quinoa einstreuen und etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Anschließend abgießen, gut abtropfen lassen und in einer Schüssel etwas abkühlen lassen.
2.
Für die Sauce die Champignons putzen und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen mit den Champignons in einer heißen Pfanne in der Butter 2-3 Minuten leicht goldbraun anbraten. Mit 2 EL Kichererbsenmehl bestreuen und die restliche Brühe angießen. Den Rosmarin zugeben und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Die Oliven abtropfen lassen und fein hacken. Mit den Eiern und dem übrigen Kichererbsenmehl unter die Quinoa mischen und mit Salz, Paprika und Chili würzen. Die Masse sollte gut formbar sein. Daraus ca. 12 kleine Puffer formen und einer heißen, beschichteten Pfanne im Öl auf beiden Seite je 3-4 Minuten goldbraun braten.
4.
Die Crème fraîche zur Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Frikadellen auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Sauce servieren.
 
Hallo Kann ich statt Quinoa auch Hirse verwenden? Danke!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Barbara, ja, das können Sie machen. Viele Grüße von EAT SMARTER!