Räucherlachsmousse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Räucherlachsmousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
Lachs Claudine
300 g Räucherlachs in Scheiben
125 g Crème fraîche
1 Spritzer Zitronensaft
1 Spritzer Worcestersauce
1 Knoblauchzehe gehackt
Pfeffer aus der Mühle
1 TL gehackte Dillspitzen
1 EL Tomatenmark
Salz
100 g Schlagsahne
70 g Crème fraîche
1 TL Senf
2 EL Olivenöl
1 TL Sardellenpaste
1 TL abgeriebene Zitronenschale
1 Knoblauchzehe gehackt
1 TL frisch geriebener Ingwer
30 ml Wasser
1 Prise Zucker
40 g geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g Chicorée
80 g Endiviensalat
80 g Rucola
2 EL Olivenöl
1 EL Essig

Zubereitungsschritte

1.
200 g Räucherlachs mit einem Mixer oder Küchenmaschine pürieren und die Creme fraiche und Gewürze unterrühren. Steifgeschlagene Sahne unterziehen.
2.
Mit dem restlichen Räucherlachs 4 kleinere Tassen auslegen.
3.
Das Mouse einfüllen und für einige Stunden kaltstellen.
4.
Dressing: Creme fraiche, Senf, Olivenöl, Sardellenpaste, Zitronenschale, Knoblauch, Wasser, geriebenen Ingwer, Zucker und geriebenen Parmesan mit einem Mixstab aufmixen. Kalt stellen und vor dem Servieren nochmals durchrühren.
5.
Salat: Den Salat waschen, putzen und trocken schleudern, bei Bedarf kleiner zupfen. Mit etwas Essig und Olivenöl marinieren
6.
Zum Servieren Lachs Claudine mit der Sauce und dem Salat auf Tellern anrichten.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite