Ravioli mit Spinatfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ravioli mit Spinatfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig
Kalorien:
737
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien737 kcal(35 %)
Protein24 g(24 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K207,4 μg(346 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure132 μg(44 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin20,2 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium669 mg(17 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink1,9 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin302 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g Mehl
4 Eier
1 EL Olivenöl
Salz
Mehl zum Arbeiten
Für Sauce und Füllung
200 g Blattspinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
4 EL Butter
125 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gemahlen
200 g Ziegenfrischkäse
½ Handvoll Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Eier und Öl mit 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Spinatsoße den Spinat gründlich waschen, putzen und abtropfen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch häuten und fein würfeln. Beides in 2 EL Butter anschwitzen, Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Gemüsebrühe und Sahne angießen und anschließend fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Für die Raviolifüllung den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und 8 Stiele zum Garnieren zur Seite legen. Die übrigen in feine Röllchen schneiden. Mit dem Frischkäse in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und glatt rühren.
4.
Den Teig nochmals durchkneten und mit der Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz messerrückendick ausrollen. Die Hälfte des Teiges in Abständen von ca. 5-6 cm mit je einem 1 EL der Füllung besetzen und den restlichen Teig darüber schlagen. Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem runden Ausstecher (ca. 7 cm Durchmesser) oder einem Trinkglas die Ravioli ausstechen. Anschließend in simmerndem Salzwasser garen, bis sie an die Oberfläche kommen. Mit einer Schaumkälle herausnehmen und nochmals in einer Pfanne mit der restlichen Butter schwenken.
5.
Die Spinatsoße in Teller geben, die Ravioli daraufsetzen und mit Schnittlauch garnieren.