Gute-Laune-Rezept

Rhabarber-Holunder-Chutney

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rhabarber-Holunder-Chutney

Rhabarber-Holunder-Chutney - Die perfekte, sommerliche Beilage zu gegrilltem oder kurz gebratenem Fleisch

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
49
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rhabarber kennt jeder als Kompott oder auf Kuchen. Warum das Gemüse nicht mal zu herzhaften Speisen reichen? Dabei helfen die Stangen beim Detoxing: Dank dem Mix aus Gerbstoffen, allen voran die Tannine, sowie sanft entwässerndem Kalium und Calcium, kann Rhabarber dem Körper dabei helfen, Giftstoffe schneller auszuscheiden.

Kühl und dunkel gelagert hält sich das Chutney mindestens 4 Wochen und ist eine tolle Abwechslung zu herkömmlichen Grillsaucen. Lassen Sie sich die Sauce als fruchtigen Begleiter doch mal zu einem Steak schmecken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien49 kcal(2 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium231 mg(6 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
1
20 g
Ingwer (1 Stück)
1 TL
1 TL
75 ml
60 g
500 g
1
2 Handvoll
Zubereitung

Küchengeräte

2 Gläser (à 350 ml)

Zubereitungsschritte

1.

Gläser samt Deckel etwa 10 Minuten in einem großen Topf mit heißem Wasser auskochen. Danach Gläser aus dem Wasser nehmen und zum Auskühlen umgedreht auf saubere Küchentücher stellen. 

2.

Zwiebel und Ingwer schälen und beides fein würfeln. Koriander und Senfkörner in einem Mörser grob zerstoßen. Zusammen in einem Topf ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Mit Essig und 50 ml Wasser ablöschen. Zwiebel, Ingwer und Kokosblütenzucker dazugeben und etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 

3.

Währenddessen den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Orange heiß abwaschen, trocken tupfen, die Schale in sehr feinen Streifen (Zesten) abziehen und den Saft auspressen. Beides mit dem Rhabarber zum Gewürzsud geben und zusammen unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten zu einem Chutney dicklich einköcheln lassen. 

4.

Holunderblüten verlesen und abzupfen. Zum Schluss unter das Chutney mischen, noch einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In vorbereitete Gläser füllen und gut verschlossen auskühlen lassen.