Rhabarberkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Mürbeteig
180 g
60 g
1 Prise
1
80 g
Mehl zum Arbeiten
Belag
600 g
3
120 g
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver (für 500 ml Milch)
40 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberMehlButterButterZuckerZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In der Mitte eine Mulde formen, Zucker, Ei, Salz und gewürfelte Butter hinein geben und von der Mitte aus das Mehl einarbeiten, rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
2.
Für den Belag Vanillepudding nach Packungsangabe kochen und mit Frischhaltefolie abgedeckt abkühlen lassen.
3.
Rhabarber waschen, putzen und schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Ca. 1 Min. in kochendem Zuckerwasser blanchieren, abtropfen lassen.
4.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Rhabarber auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 20 Min. backen.
5.
Eier trennen. Butter und Zucker schaumig schlagen, Eigelbe nacheinander unterrühren. Pudding ebenfalls unterrühren. Zum Schluss steif geschlagene Eiweiße unterziehen. Die Masse auf den Kuchen geben und weitere 25-30 Min. goldbraun backen.
6.
In der Form abkühlen lassen.