Rösti aus Kartoffel und Gemüse mit Joghurt

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rösti aus Kartoffel und Gemüse mit Joghurt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 27 min
Fertig
Kalorien:
335
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien335 kcal(16 %)
Protein7 g(7 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K32,8 μg(55 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium704 mg(18 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure42 mg
Cholesterin87 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Kartoffeln
2 Möhren
1 Zucchini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb
Rapsöl zum Braten
300 g griechischer Joghurt
4 EL Olivenöl
frische Kräuter zum Garnieren (nach Angebot)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
JoghurtOlivenölKartoffelMöhreZucchiniSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln und die Möhre schälen und auf einer Haushaltsreibe fein raspeln. Die Zucchini waschen, putzen und ebenfalls raspeln. Die Kartoffeln, Möhren und Zucchini in einer Schüssel vermengen. Auf ein sauberes Küchentuch geben, das Tuch über der Kartoffelmasse eindrehen und überschüssige Flüssigkeit herausdrücken.
2.
Die im Tuch verbliebene Masse mit Salz und Pfeffer würzen und das Eigelb dazugeben. Etwas Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse als kleine, flache Rösti in die Pfanne setzen und von beiden Seiten 5-6 Minuten braten. Für eine gleichmäßig runde Form kann man die Rösti-Mischung mithilfe eines runden Ausstechers in die Pfanne setzen. Die Rösti sind gar, wenn sie von beiden Seiten goldbraun sind.
3.
In der Zwischenzeit den Joghurt mit dem Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Rösti servieren. Alles mit frischen Kräutern garnieren.