Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse und Rucola

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse und Rucola

Rote-Bete-Carpaccio mit Ziegenkäse und Rucola - Ein edler Klassiker mal erfrischend anders.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
275
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Rote Bete verdankt ihre Farbe dem natürlichen Farbstoff Betanin (auch Betenrot genannt), der antioxidative Eigenschaften hat. Im Klartext: Die Powerknolle ist eine super Waffe im Kampf gegen zellschädigende freie Radikale, die durch Rauchen, Stress aber auch durch bestimmte Ernährungsgewohnheiten entstehen können. 

Probieren Sie statt Olivenöl doch mal Walnussöl aus. Das Nussöl ist besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen hemmen, Arterienverstopfung vorbeugen und unsere Gedächtnis- und Konzentrationsleistung stärken. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien275 kcal(13 %)
Protein8 g(8 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium616 mg(15 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin19 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
45 g
160 g
Rucola (2 Bund)
4
100 g
3 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett leicht anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Rucola waschen, verlesen und trocken schleudern. Rote Bete mit einem Hobel in hauchdünne Scheiben schneiden und rosettenartig auf Tellern anrichten.

3.

Käse in 8 mm dünne Scheiben schneiden, halbieren und auf den Rote-Bete-Scheiben anrichten. Rucola mittig daraufsetzen. Walnüsse grob hacken und darüberstreuen.

4.

Die halbe Zitrone auspressen, 1 ½ EL Zitronensaft mit dem Öl verrühren, salzen, pfeffern und über das Carpaccio träufeln. Sofort servieren.

 
Warum machen Sie es nicht imt roher roter Bete? Müsste doch genauso gut gehen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Susanne S, ja, das geht auch. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Vielen Dank für dieses leckere Rezept :) es schmeckt der ganzen Familie fantastisch!
 
würde auch Mozzarella gehen als altenative?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, Mozzarella geht auch, bringt aber weniger "Würze".