Low Carb für Gourmets

Ziegenkäse auf Radieschen-Carpaccio

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ziegenkäse auf Radieschen-Carpaccio

Ziegenkäse auf Radieschen-Carpaccio - Herrlich leichter Genuss für den Sommer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
252
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit den Radieschen wird es nicht nur spicy, sondern auch gesund! In den kleinen Scharfmachern stecken reichlich Allylsenföl und andere bioaktive Stoffe, die Leber und Galle zur Bildung von Verdauungssäften anregen. Gleichzeitig tragen die Ballaststoffe in Radieschen dazu bei, eine müde Verdauung auf Trab zu bringen. 

Natürlich können Sie den Ziegenkäse auf Radieschen-Carpaccio mit nur einer Sorte Radieschen zubereiten. Alternativ bietet sich auch Rettich an. Je nach Sorte und Jahreszeit gibt der hohe Gehalt an Senfölen dem Rettich einen typischen, pikanten bis brennend scharfen und sehr würzigen Geschmack.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein12 g(12 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein12 g(12 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K4,3 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,1 mg(26 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,8 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium274 mg(7 %)
Calcium324 mg(32 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren8,4 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin29 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Handvoll
frische Kräuter z. B. Thymian, Rosmarin, Zitronenmelisse, Basilikum
1 EL
½ TL
1 EL
3 EL
100 g
weiße Radieschen
200 g
4 Stück
Ziegenkäse (à ca. 80 g)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Stabmixer, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett

Zubereitungsschritte

1.

Zunächst für das Pesto die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Einige Blättchen für die Garnitur beiseitelegen. Den Rest mit den Mandeln, Honig, Zitronensaft und 2 EL Olivenöl fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Beide Radieschensorten waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Leicht überlappend auf Tellern auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen und wieder leicht abtupfen.

3.

Backblech mit Backpapier belegen. Ziegenkäse mit restlichem Öl bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) mit der Grillfunktion ca. 5 Minuten leicht goldbraun backen.

4.

Ziegenkäse auf die Radieschen setzen und das Pesto darauf verteilen. Mit den übrigen Kräutern garniert servieren.